NeuMühleblog

Wein des Monats September 2017

VINZ – Scheube vom Stettener Stein

 

VINZ

– steht für die Weine aus den besten Parzellen im Stettener Stein, bestockt mit alten Reben, in reiner Handarbeit gepflegt, und mit hoher Reife selektiv gelesen. In diesen Anlagen stehen Reben der Sorten Silvaner, Scheurebe, Weiß- und Grauburgunder. Altfränkische Tradition mit neuem Selbstverständnis.

Authentisch und ohne Schminke zeigen die vollkommen trocken vergorenen Weine ihr unverwechselbares Muschelkalk-Terroir. Diese Eigenständigkeit verleiht Ihnen eine ungeheure Spannung, die sich dem Genießer erst langsam, aber stetig komplexer im Glas erschließt.

Hohe Lagerfähigkeit und eine erstklassige Eignung als Speisenbegleiter sind grundlegende Voraussetzungen für VINZ.

Die jüngste Generation im Weingut am Stein, Vincenz Knoll steht Pate für diesen Wein. Markant, herzhaft, mit Ecken und Kanten, Kraft und Eigensinn, aber viel Ausdauer und hoher Sensibilität steht sein Name auch für die Charaktereigenschaften seines Weines.

Die Aromatik:
Rauchige Komponenten und enorme Würze verbinden sich mit feinen Cassis Tönen. Der Gaumen präsentiert sich dicht und cremig mit einem salzigen Akzent, ein „Langstreckenläufer“. Mineralik und Würze runden das Profil perfekt ab.

Die Speisenempfehlung:
Passend zu Lamm, Krustentieren und würzigem Käse

Jahrgang: 2015
Qualitätsstufe: Erste Lage
Rebsorte: Scheurebe
Boden: Muschelkalk
Alkohol: 13,0 % vol.
Restzucker: 2,0 g/l
Säure: 5,5 g/l

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.