NeuMühleblog

Rezept Variation von der Erdbeere

Beim Nachkochen von

Variation von der Erdbeere
mit Basilikum und Buchweizensable

 

wünschen wir ein gutes Gelingen

Zutaten:
600 g Erdbeeren
200 g Erdbeerpüree
300 g Mascarpone
5 Blatt Gelatine
300 g Puderzucker
6 Eier
200 ml Sahne geschlagen
1 Bisquitboden
4 g Xhantan
2 g Eisbindemittel
200 g Zucker
1 Schale Honigkresse
200 g Butter
200 g Buchweizenmehl
50 g Zucker

Zubereitung:
500 g Mascarpone über dem Wasserbad verflüssigen. Drei Eigelbe aufschlagen, mit dem Sauerrahm vermengen, Puderzucker und eingeweichte Gelatine dazugeben. Anschließend die Masse herunterkühlen, sodass man die geschlagene Sahne zugeben kann. Aus temperierter Butter Mehl und Zucker einen Mürbeteig kneten und im Ofen bei 200°C fünf Minuten backen.
Den Bisquitboden mit Läuterzucker und Grand Manier tränken und die Hälfte des Mascarponemousse darauf verteilen. Das Erdbeerpüree mit Xhantan vermengen und zwischen die Mousse Schichten geben. Das Törtchen mindestens 24 Stunden kalt stellen.
Den restlichen Sauerrahm schmelzen und mit den restlichen Eiern, Zucker und Eisbindemittel zur Rose abziehen. Das Kerbelpüree dazugeben und in der Eismaschine eisen.
Die Erdbeeren in feine Würfel schneiden und mit Läuterzucker marinieren. Den Mascarponeriegel in längliche Stücke schneiden.
Alles anrichten und mit Honigkresse ganieren.

Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.